Vereinsmeisterschaften 2017 … Jahresausklang …. Start ins Jahr 2018 …

Unter dem Motto Aktivität statt träges Rumsitzen, trafen sich zum Abschluss eines ereignisreichen Jahrs 170 Leichtathletinnen und Leichtathleten der LG Staufen zur 2. Vereinsmeisterschaft in der Großsporthalle in Schwäbisch-Gmünd. 12 Athleten der Jahrgänge 2011 bis 2003 des TV Steinheim testeten hierbei ihre aktuelle Form. Hierbei wurden bereits die Altersklassen für das Jahr 2018 zugrunde gelegt, sodass einige zum ersten Mal bei einem Wettkampf in zum Teil unbekannten Disziplinen an den Start gingen. So absolvierten einige Ihren ersten Hochsprung und der Medizinball wog nun 2 kg beim Medizinballstoß.

Die U10 bis U14 starteten am Vormittag bei einem Drei- oder Vierkampf mit 50-m-Lauf, Weitsprung, Medizinballstoß und zusätzlich dem Hochsprung bei den Altersklassen U12 und U14, wobei in der U10 die AK9 und AK8 und jünger gewertet wurde. Bei der Altersklasse U16 ging als einzige Lea Frank für den TV an den Start. Sie testete Ihr Form in den Disziplinen Weitsprung, wobei Lea nun nicht mehr aus der Weitsprungzone, sondern vom Absprungbalken springen musste (3,63 m), 30 m fliegend (4,25 s) und 50 m aus dem Startblock (8,34 s).

Folgende Leistungen/Punkte wurden beim Mehrkampf erzielt:

WJ U10 - W8 und jünger Punkte
2. Laura Huber 622
3. Luise Buck 594
4. Cesilia Bosch 551
6. Dusicá janjatovic 450
MJ U10 - M8 und jünger  
10. Timm Huber 312
11. Moritz Gnaier 134
WJ U10 – W9  
3. Anna Häberle 638
MJ U12 – M10  
11. Elias Bosch 741
WJ U14 – W12  
8. Amira Raudies 1145
9. Imke Schwarz 838
10. Fee von Bock 709

Die letzte Trainingsstunde 2017 wurde auch in diesem Jahr wieder genutzt, um zusammen mit den Jugendlichen, einigen Eltern und Verantwortlichen das Jahr zunächst mit einem gemeinsamen Spieletraining der Leichtathletikabteilung in der Albuchhalle zu beginnen.

Unsere fleißigen Eltern gestalteten die neue Mensa in der Albuchhalle kurzerhand weihnachtlich um und bei einer leckeren Auswahl an vielerlei Fingerfood und Kinderpunsch, Mandarinen und Nüssen wurden anschließend noch einige Ehrungen vollzogen.

So konnte unser Abteilungsleiter Peter Unzeitig und unsere Trainerin Petra Frank die Mehrkampfnadel mit Urkunden für 3-bzw. 4-Kampf acht Mal in SILBER und neun Mal in GOLD an unsere jungen Athleten verleihen. Ebenso konnte an weitere Jugendliche das Deutschen Jugendsportabzeichen 2017, acht Mal in GOLD, vier Mal in SILBER und drei Mal in BRONZE verliehen werden. Sie hatten im Rahmen des Trainingsbetriebs die Möglichkeit genutzt und so ein weiteres Zeugnis für Ihre allgemeine Fitness erhalten. Somit erreichten alle LA-KIDS, außer den Nichtschwimmern, das Deutsche Jugendsportabzeichen 2017.  Die Ehrungen der Schüler der Hiller- bzw. Seebergschule fanden im Rahme einer Feierstunde vor den Ferien an den jeweiligen Schulen statt.

Nach zwischenzeitlichem gemeinsamen Spielen in der Albuchhalle wurde jeder beim Nachhause gehen mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedacht.

Unser Jahr begann bereits mit dem Start ersten Start im Jahr beim Dreikönigslauf in Lauingen, der auf sehr matschigem Untergrund ausgetragen wurde. Hierbei erzielte Tim Drössler auf der 5 km Strecke bei der AK MU12 in der Zeit von 22:27 min. den 1. Platz als Gesamt 19. von 61 Männern. Sabine Drössler startete auf der 21,1 km Halbmarathonstrecke in Ihrer AK W45. Sie siegte in einer Zeit von 1:40:35 h und kam als 5. Frau von insgesamt 19 gestarteten ans Ziel.

template-joomspirit
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok