6 Leichtathletikmädels starten bei Kreispokal in Giengen beim Teamwettkampf der U8-U10 und U12

Bei U8 starteten 2 Teams. Unsere jüngste, Dusica Janjatovic`, startete in einer Startgemeinschaft mit Kindern der TSG Schnaitheim, TSV Herbrechtingen und des TV Hürben. Einzig, die Gastgebende TSG Giengen konnte nahezu in jeder Altersklasse eine Mannschaft stellen.

Die U8 begannen mit dem Additions-Schlagwurf mit dem Tennisring, gefolgt von der 30 m Hindernis-Staffel. Nach kurzer Pause stand der Hoch-Weitsprung an, hierbei wird aus 8 m Anlauf eine Stange frontal übersprungen. Dusica konnte bis zu einer Höhe von 95 cm, was die 3.höchste Höhe bedeutete, mithalten. Als Abschluss der U8 wurde der Team-Biathlon gestartet. Hierbei überzeugte sie durch eine starke läuferische Leistung.

Bei der U10 wurde der TV durch Nina Reeh vertreten. Sie startete in einem Team mit 6 Kindern des VFL Gerstetten. Auch hier war die erste Disziplin der Additions-Schlagwurf mit dem Tennisring, gefolgt vom Hoch-Weitsprung wie bei der U8, jedoch aus etwa 10 m Anlauf. Nach einer kurzen Pause, eines Regenschauers geschuldet, ging es bei der 40 m Hindernis-Staffel zur Sache. Auch bei der U10 war der Team-Biathlon die Abschluss Disziplin, hier konnte Nina durch ihre Treffsicherheit punkten.

Unsere 3 U12 Mädels, Tina Riedling, Imke Schwarz und Hannah Münz bildeten mit der TSG Schnaitheim und der TSG Giengen eine reine Mädchenmannschaft. Die erste Disziplin war die 6x 50 m Hindernis-Sprint-Staffel, hier starteten die 6 eingespielten TSG-Mädels. Im Anschluss hieran, ging es dann endlich auch für unsere Mädels beim Additions-Schlagwurf mit dem Tennisring, aus freiem Anlauf, richtig los, hierbei gefiel Imke mit starken Würfen.

Nach kurzer Pause, galt es als Sprungdisziplin den 5-Sprung aus 10 m Anlauf zu absolvieren, auch hier konnten unsere 3 überzeugen.

Als 4. und letzte Disziplin wurde hier erstmals ein Stadion-Crosslauf über 1500 m für alle U12 KIDS angeboten. Hierbei zeigte Tina, nach langer Verletzungspause, ihre starke läuferische Leistung.

Von allen Beteiligten wurde dieser Stadion-Crosslauf, als die bessere Alternative zur bisherigen 6x800 m Staffel begrüßt.

Herzlichen Glückwunsch, zu Eurer Leistung!

template-joomspirit
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok